Schulstart mit RETTET DAS KIND Kärnten

Jedes Jahr zu Schulbeginn dürfen sich rund 130 Kinder und Jugendliche in Kärnten über gratis Schulrucksäcke und Anfängerschultaschen vom Verein RETTET DAS KIND - Kärnten freuen. Auch die vom Verein geführten Schülertreffs an 12 Standorten öffnen zu Schulbeginn.

Schulstart mit RETTET DAS KIND Kärnten
Dir. HR Mag. Walter Ebner (Landesvorsitzender RETTET DAS KIND Kärnten), Labg. Ines Obex-Mischitz (1. Stellvertreterin des Landesvorsitzenden), Vater eines Kindes und Alexandra Fikus (DSA – Magistrat Klagenfurt) mit beschenkten Kindern

Wie schon in den Jahren zuvor, übergab der Verein RETTET DAS KIND – Kärnten kurz vor Schulbeginn an insgesamt 130 Schülerinnen und Schüler körpergerechte Schulrucksäcke und Anfängerschultaschen. Diese sollen dazu beitragen, den Eltern zu Schulbeginn den finanziellen Mehraufwand ein wenig zu erleichtern.


Burton Snowboards Europe und die Firma Georg Essl ermöglichten einen Ankauf zu günstigen Konditionen.  Die Verteilung erfolgte in Rücksprache mit den zuständigen Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern an sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche.


Die Freude über die körpergerechten Schultaschen war groß. Als kleine Draufgabe ging es noch ins Minimundus, die Freude war riesig! 

Mit Schulbeginn öffnen auch wieder die Schülertreffs von RETTET DAS KIND, die es an 12 Standorten in Kärnten gibt. Hier können Kinder und Jugendliche die Wartezeiten nach der Schule verbringen. Geboten werden Spiele, Bücher, Platz zum Hausaufgaben machen etc. Einige sind auch mit Internet, Darts oder Tischfußball ausgestattet. Die Schülertreffs können größtenteils kostenlos und ohne Voranmeldung besucht werden. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0