Wenn alles zu viel wird...

Wenn alles zu viel wird... Einsamkeit, Verzweiflung, Allein sein

Kinder, Beruf, Partnerschaft, Finanzen, Schule, Pflege: Die Belastungen, die Frauen heute in ihrem Alltag erleben, sind überall in der Gesellschaft angekommen. So sehr Frauen das Ziel anstreben, alles unter einen Hut zu bringen und dabei gleichberechtigt zu leben, so schwer ist dieses Ziel im Alltag oft zu verwirklichen. Das Leben wird zur Hetzerei. Das Gefühl, alles richtig machen zu müssen, erzeugt Stress. Viele Frauen vergessen dabei auf den wichtigsten Menschen: auf sich selbst.

Oft genügt dann eine Banalität – der berühmte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt – und der Stress fordert seinen Tribut. Überforderungsgefühle, die sich in körperlichen Schmerzen äußern oder depressive Erschöpfungszustände können die Folge sein. Nehmen Sie früh genug Hilfe in Anspruch. Es gibt immer Lösungen.  

Unterstützung annehmen

Es ist mir ein wichtiges Anliegen, Wege zu finden und Möglichkeiten zu bieten, Frauen zu unterstützen.

Das Land Kärnten fördert in jedem Bezirk Einrichtungen, in denen Frauen unbürokratisch und kostenlos ein umfassendes Beratungsangebot für alle Lebenssituationen in Anspruch nehmen können. Nutzen Sie diese Angebote. Unter folgendem Link finden Sie hilfreiche Kontaktdaten. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0