Ganz persönlich

Ines Obex-Mischitz und ihre Familie
Ines Obex-Mischitz ist Mutter von zwei Söhnen und zweifache Großmutter

Meine erste Begegnung mit Politik 

Meine Begeisterung und mein Interesse für die Politik war ein immerwährender, langsamer Prozess. Ausgelöst durch meinen Vater, der in mir ein grundlegendes politisches Interesse weckte. Der Wunsch, selbst in der Politik mitzuarbeiten und etwas zu bewegen, wurde mit der Selbstständigkeit meiner Söhne immer größer.

 

Warum die SPÖ

Weil mein demokratisches und auf Gleichberechtigung aufgebautes Gedankengut nur von der SPÖ unterstützt wird.

 

Stolz bin ich 

ganz besonders auf meine Familie und dem bisher Erreichten.

 

Motivation finde ich im Gespräch mit Bürgern, egal ob auf der Straße oder bei Veranstaltungen. Diese oft sehr persönlichen Gespräche geben mir Tatkraft und zeigen mir die Fülle von Themen auf, die uns Kärntnerinnen und Kärntner bewegen.

 

Kostbar ist für mich die Zeit mit meiner Familie

 

Wertvoll sind für mich neben meiner Familie ehrliche Freunde und Kollegen, die mir durch ihre Meinungen den Input für meine politische Tätigkeit geben. 

 

Freundschaft muss man nicht tagtäglich, aber im entscheidenden Moment beweisen. 


Mein Beruf

Ines Obex-Mischitz BUAK
Ines Obex-Mischitz mit Mitarbeiterinnen im Büro der BUAK in Klagenfurt

Die Arbeit, ein Beruf und somit ein eigenes Einkommen bringen für Frauen ein Mehr an Unabhängigkeit - auch von falschen Rollenerwartungen, die an sie gestellt werden. Erwerbsarbeit bedeutet für Frauen in jeder Lebensphase Entscheidungsfreiheit, Identität und Selbstbestimmung. Daran glaube ich aus voller Überzeugung und aus tiefstem Herzen.

 

Auslöser für diese Einstellung war für mich meine Mutter, die zu mir sagte: "Ines, ich helfe dir mit den Kindern wenn ich kann. Aber gibt nie deine Arbeit und damit deine Selbstständigkeit auf!" 

 

Heute bin ich Leiterin der Bauarbeiter Urlaubs- und Abfertigungskasse Kärnten (BUAK) und Leiterin der Betriebskontrolle österreichweit. 

 

Die BUAK ist als Körperschaft öffentlichen Rechts mit der Verwaltung staatlicher Aufgaben in Selbstverwaltung beauftragt. Sie ist gleichzeitig die Institution der Sozialpartner in der Bauwirtschaft und so um einen Konsens zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber bemüht. Die BUAK beschäftigt rund 200 Mitarbeiter/innen.

Die Hauptaufgabe der Bauarbeiter- Urlaubs- und Abfertigungskasse besteht in der Verwaltung der Urlaubs- und Abfertigungsansprüche und der Bauarbeiter Schlechtwetterentschädigung. Einen weiteren Aufgabenbereich bildet die Verwaltung des ersatzweisen Anspruches auf Winterfeiertagsvergütung und des Sachbereiches Überbrückungsgeld.


Ehrenamtliche Tätigkeiten

Ines Obex-Mischitz im Gespräch mit Hannes Guggenberger, Geschäftsführer "Rettet das Kind" Kärnten

Seine Fähigkeiten in freiwilliger Arbeit einzubringen heißt sich für seine Mitmenschen einzusetzen. Damit kann jeder Mensch dazu beitragen, die Gesellschaft, in der wir leben, mitzugestalten und positiv zu verändern. Ehrenamtliche Arbeit ist zwar nicht bezahlt, 

doch das soziale Engagement der Helfer/innen ist dafür umso wertvoller. Nicht nur benachteiligte Menschen profitieren davon, auch die Freiwilligen bekommen viel von dieser Tätigkeit zurück.

 

Gäbe es keine ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen, wäre unsere Gesellschaft wäre wohl ziemlich armselig. Die Ehrenamtlichen sind die Stütze unserer Gesellschaft. 

 

Mein Wissen und Know-how bringe ich im Vorstand in den Vereinen "Rettet das Kind Kärnten", dem mobilen Pflegedienst "mobiCura" und dem Klagenfurter Frauenhaus ein.