Solidarisches Miteinander der Generationen

Kinder haben Rechte

Kinder sind Bürgerinnen und Bürger mit eigenständigen Rechten: dem Recht auf Zuwendung, Betreuung inner- und außerhalb der Familie und Ausbildung, dem Recht, so zu leben und sich so zu verhalten, wie sie es selbst wollen, sowie dem Recht auf Schutz vor Gewalt. Das Fördern von Fähigkeiten, Kreativität, Kritikfähigkeit und Selbstbewusstsein ist eine wichtige Voraussetzung für die Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten im ganzen Leben. 

Mitbestimmung für Jugendliche

Jugendliche müssen reale Möglichkeiten der Mitbestimmung und der politischen Beteiligung erhalten, damit sie ihre Wünsche, Ansichten und Ziele einbringen und im demokratischen Prozess der Willensbildung auch umsetzen können. Politik mit Jugendlichen statt nur für Jugendliche sichert, dass die Anliegen der Jugend im politischen Leben ernst genommen werden. Die SPÖ soll sich zu einer Plattform für die Beteiligung Jugendlicher am politischen Prozess entwickeln. Auch der sich entwickelnden Kinder- und Jugendlichenkultur soll entsprechender Raum gegeben werden.

Mitbestimmung der älteren Generation

Ältere Menschen müssen in Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse aktiv mit einbezogen werden. Die Mitbestimmung der älteren Generation muss auf allen politischen Ebenen gewährleistet sein, die den spezifischen Bedürfnissen des Alters entsprechen.

In Würde alt werden

Wesentliche Voraussetzung für ein Altern in Würde ist materielle Sicherheit. Wir müssen Rahmenbedingungen schaffen, die es älteren Menschen erlauben, möglichst lange aktiv, selbständig und im von ihnen bevorzugten Umfeld zu leben und dieses mitzugestalten. Die SPÖ tritt für ein gerechtes und effizientes Pensionssystem - einschließlich einer eigenständigen Alterssicherung für Frauen - ein. 

Solidarität zwischen den Generationen

Der Generationenvertrag stellt das gesellschaftliche Fundament einer stabilen Alterssicherung dar. Um die Solidarität zwischen den Generationen nachhaltig zu stärken, sollen unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Entwicklung, insbesondere der Wertschöpfung, zusätzliche Formen der Finanzierung entwickelt werden. Betriebliche und individuelle Vorsorge stellen Ergänzungen der gesetzlichen Altersversorgung dar.